Galerie Martinstag

Martinstag

Dem guten Sankt Martin sei Dank! Danke, im Namen des armen Mannes, der mit Sankt Martins halbem Mantel seinerzeit vor dem Erfrieren errettet wurde. Danke, im Namen der Kinder, und natürlich auch der Erwachsenen, die heute alljährlich mit Laternen, Martinsliedern und süßen Leckereien an die guten Taten Sankt Martins erinnern dürfen. Danke, im Namen derjenigen Martinsgänse, denen es gelungen ist, ihrem Schicksal als Martinsgans zu entgehen. In diesem Sinne: Laterne, Laterne...

Auf der linken Seite (vorher) zeige ich jeweils die Fotos, aus denen die fertige Bildmontage, auf der rechten Seite (nachher), entstanden ist.

Alle Bilder und Texte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht ohne meine Zustimmung verwendet werden.

vorher

nachher

Leute, rette sich wer kann! Martinstag!
Eine Vision vom heiligen Sankt Martin während eines Waldspazierganges rettet den Martinsgänsen das Leben.

Bild anklicken zum Vergrößern

Mittleres und unteres Bild und Bild von Sankt Martin auf den Hintergrund gelegt und radiert.

vorher

nachher

Wartet, meine kleinen Martinsgänschen!
Was hat denn hier der große Gänsekoch vor? Das ist wohl ein Spiel mit vertauschten Rollen!?

Bild anklicken zum Vergrößern

Bilder übereinander gelegt und radiert. Gänsekopf in den Koch einmontiert.

vorher

nachher

Laterne, Laterne...
Ja, so macht der Martinstag Spaß!

Bild anklicken zum Vergrößern

Für den Hintergrund die untere Hälfte des Bildes gespiegelt. Freigestellte Gänse und Laternen einmontiert.

vorher

nachher

Bild anklicken zum Vergrößern

Masken mit menschlichen Gesichtern ausgestattet und freigestellte Objekte auf den Ausschnitt vom Hintergrundbild  montiert.

vorher

nachher

Wo das Gute ist, ist das Böse oft nicht fern. Ein kleiner Feuerteufel beobachtet den heiligen Sankt Martin ganz genau.

Bild anklicken zum Vergrößern

Das Feuer wurde aus mehreren Teilen zusammengebastelt und mit Filtern und Effekten behandelt. Den Feuerteufel mit dem “Wischfinger” herausgearbeitet.

 nach oben